Message: Folder "/user_upload/reddy.de/Magazin/moebel-stile/kuechentrends-2022/galerie/" does not exist. Immer aktuell: Die neuesten Küchentrends 2022 bei REDDY Küchen
Oops, an error occurred! Code: 202302032215536c2c208a

Küchentrends 2022 bei den Küchenmöbeln – dunkel, matt, vielseitig

Welche Farben geben den Ton an?

Schwarz, grau, braun – an diesen Farben kommen wir auch 2022 in der Küche nicht vorbei. Das gilt für Schränke ebenso wie für Ar­beits­platten, Elektro­geräte und sogar Spülen und Arma­turen. Aber natür­lich finden sich auch Farb­tupfer. Viele Küchen­her­stel­ler haben die Farbe Grün für sich entdeckt und sie in vielen ver­schie­denen Vari­anten ins Pro­gramm auf­ge­nom­men. Kombiniert mit aktu­ellen Holz­dekoren sorgen sie für einen na­tür­lichen, behag­lichen Look, sie funk­tio­nieren aber auch solo. Neben dem strengen Schwarz und Grau erobern wärmere Nuancen wie zum Bei­spiel Ocker, Curry- oder Braun­töne die Küche. Pudrige Pastelltöne setzen Akzente und lockern die strengen dunklen Fronten angenehm auf.

Viel Raum für Flexibilität

Küche und Wohnraum werden immer häufiger als Einheit geplant und daher werden Küchen­möbel 2022 immer flexibler. Zum Bei­spiel bieten fast alle Her­steller indi­vi­duell anpass­bare Möbel an, deren Ele­mente frei unter­einander kom­binier­bar sind und in Korpus­höhe, Korpus­gestaltung und Material­aus­wahl immer vielf­ältiger werden. Auch außer­gewöhn­liche Küchen­ideen lassen sich mit kreativen, multi­funktio­nalen Raster­systemen gestalten und entwerfen – fast ohne Grenzen.

Lebensmittelpunkt Küche

Viele Küchen­her­stel­ler haben ihr Sorti­ment erweitert und erobern nach und nach die ganze Wohnung. Möbel für den Haus­wirt­schafts­raum werden immer raf­finier­ter, Vitrinen, Wohn­wände, Kom­moden und Bad­möbel im stim­migen Design sorgen für ein ein­heit­liches Wohn­konzept. Aus diesem Grund bleibt die grifflose Küche auch 2022 aktuell. Der Über­gang zwischen Küche und Wohn­raum ist weiter­hin fließend. Auch das Thema Home­office bleibt aktuell. Viele Her­ste­ller er­mög­lichen die Inte­gration eines Arbeits­platzes in die Küche. Wo das Arbeiten von zuhause zur Normalität wird, benötigt man mehr als einen Hocker am Tresen – und darauf stellen sich auch die Küchen­her­stel­ler ein.

Küchentrends 2022 bei den Elektrogeräten – smart und nachhaltig

Endlich Platz im Kühlschrank

Kühlschränke mit großem Fassungsvermögen – ob freistehend oder als Einbaugerät – erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. Ver­brau­cher möchten seltener einkaufen gehen, daher ist die opti­male Lagerung von Lebensmitteln ein wichtiges Thema. Zu den Küchen­trends 2022 gehören daher Kühl­schränke mit ver­schie­denen Kälte­zonen und Kühlschubladen, in denen Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse lange frisch bleiben. Ver­schie­dene Hersteller bieten Kühl­schränke mit einer Edel­stahl­ver­kleidung des Innen­raums an. Das sieht nicht nur beein­druckend aus, es punktet auch im Hinblick auf die Hygiene. Weiterhin angesagt sind Side-by-Side-Geräte, die nicht nur jede Menge Platz, sondern auch nette Extras wie Barfach, Wasser­spender und Eis­würfel­bereiter bieten.

Intelligente Geschirrspüler

Moderne Geschirrspüler überzeugen durch sparsamen Was­ser­ver­brauch, verbesserte Trocknung und eine intelligente Auf­tei­lung. Durch flexible Teiler kann jede Ladung ganz nach Wunsch ge­stal­tet werden und auch sperrige Utensilien finden ihren Platz. Neue Tech­no­logien sorgen für Sauberkeit ohne Vorspülen und niedrigen Energieverbrauch.

Flexible Kochfelder

Bei den Kochfeldern geht der Trend 2022 weiter zur Induktion. Dabei werden die Felder immer flexibler. Töpfe und Pfannen werden auto­matisch erkannt und eigene Kochzonen geschaffen. Vollflächen-Induk­tions­kochfelder ermöglichen ein freies Platzieren und Ver­schie­ben von Kochgeschirr beliebiger Form und Größe. Sehr beliebt sind Koch­felder mit inte­grier­tem Dunstabzug, die dank in­telli­genter Auto­steuerung hohe Flexi­bilität beim Kochen bieten. Leistungs­starke, energie­effiziente Dunst­abzüge erfassen Koch- und Brat­dünste gezielt dort, wo sie ent­stehen, und sorgen für saubere Luft beim Kochen.

Dezente Dunstabzüge

Dunstabzüge sind 2022 entweder sehr diskret oder richtig auffällig. Manche verstecken sich bei Nicht­ge­brauch in der Arbeits­fläche, in die sie flächen­bündig ein­ge­bettet sind und lassen sich bei Bedarf heraus­fahren. Andere ver­schwin­den voll­ständig in einem Hänge­schrank über dem Koch­feld. Dem gegen­über stehen Dunst­abzüge, die eher wie moderne De­signer­lampen wirken. Sie eignen sich be­son­ders für die Küchen­insel. Sehr häufig sieht man 2022 auch bei Dunst­abzügen die Farbe schwarz.

Küchentrends 2022 bei Geräten & Zubehör - praktisch und innovativ

2022 wird auf Nachhaltigkeit gesetzt

Ob bei der Herstellung, im Verb­rauch oder bei der Halt­bar­keit – in der Küche wird 2022 auf Nach­haltig­keit gesetzt. Natürliche Ma­ter­ialien, vor allem Holz, spielen dabei eine wichtige Rolle. Der nach­wach­sende Roh­stoff über­zeugt nicht nur durch seine an­ge­nehme Optik, sondern auch durch eine gute Öko-Bilanz.

Armaturen mit Zusatzfunktionen

Auch beim Zubehör, das in keiner Küche fehlen darf, ist der Nach­haltig­keits­ge­danke an­ge­kommen. Ein Küchen­trend 2022 sind Arma­turen mit Zu­satz­funk­tionen. Sie spenden auf Knopf­druck kaltes, heißes, ge­fil­ter­tes oder spru­deln­des Wasser. Da gibt es keinen Grund mehr, schwere Was­ser­kisten zu schleppen. Auch Müll­trenn­systeme sind in­zwischen Standard in der Küche. Unter der Spüle ein­ge­baut fallen sie nicht auf und machen Müll­tren­nung zum Kinderspiel.

Weitere Magazin-Artikel

Mehr lesen über

Elektrogeräte
Küchenmöbel
Innovationen
Küchenzubehör